Exkursion ins Landhaus und Besuch der Firma Hellrein im Landesregierungsviertel

Am 13. April 2018 konnten unsere Transitmitarbeiterinnen bei einer Exkursion ins Landhaus die Landesregierung St. Pöltens „von innen“ kennenlernen. Bei einer Überblicksführung durch das Landhaus erfuhren wir spannende Details über die Geschichte und die Entstehung bzw. den Bau der Landesregierung. Wir konnten einige Kunstwerke niederösterreichischer KünstlerInnen besichtigen und beendeten den Besuch mit einer Fahrt auf den Klangturm, wo wir die Aussicht über St. Pölten bei strahlendem Sonnenschein genießen konnten.

Am Rückweg stand noch ein Besuch bei der Firma Hellrein am Programm. Dieses Reinigungsunternehmen ist unter anderem für die Grundreinigung der Büroräume der Landesregierung zuständig. Fr. Stefanelli, die Objektleiterin erklärte uns die Aufgabengebiete ihres Unternehmens, Fragen zu Job- und Bewerbungsmöglichkeiten wurden besprochen.

 

Das Projekt „Wurzeln schlagen“ zu Besuch bei fairwurzelt am 4.Mai 2018

So wie schon letztes Jahr war auch heuer wieder eine Gruppe des Frauencafes der Diakonie St. Pölten auf Besuch in Afing. Die Frauen dieser Gruppe sind Teilnehmerinnen des Projekts „Wurzeln schlagen“, ein Kooperationsprojekt des Klimabündnisses gemeinsam mit der Diakonie.


Ziel des Projekts ist, die Mobilität der Frauen zu fördern, positive Reiseerfahrungen zu ermöglichen und den Kontakt zu regionalen Initiativen, die sich mit Anbau und Verarbeitung biologischer Produkte beschäftigen, herzustellen. Die Frauengruppe kam mit dem öffentlichen Bus nach Afing, dort wurde das Projekt fairwurzelt vorgestellt und dann gab es noch eine Führung durch den Kräutergarten.

FRÜHLING BEI FAIRWURZELT

Am 28. April 2018 beim Frühlingsmarkt in Afing, hat sich der Frühling von seiner schönsten Seite gezeigt! Bei sommerlichen Temperaturen kamen die Hobby- GärtnerInnen, und FreundInnen von nachhaltigen, Bio-Kräuterprodukten auf ihre Rechnung. An diesem Tag, traditionsgemäß Ende April, werden die Bio- Jungpflanzen, die Bio-Kräuter- und Kreativprodukte von fairwurzelt, und auch von anderen Beschäftigungsprojekten zum Verkauf angeboten. Nach dem Einkauf freuten sich die Gäste über eine Gesunde Jause.

 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.




April 2018: Verleihung Goldener Igel

 


Betriebsbesichtigung bei Fa. Geberit am 16.02.2018

Nach einer langen Vorbereitungsphase ist es uns gelungen, bei der Firma Geberit eine Betriebsbesichtigung für unsere Transitmitarbeiterinnen zu organisieren. Der Standort Pottenbrunn ist eine von vier Hauptproduktionsstätten der Geberit Gruppe. Hier werden im Schichtbetrieb Sanitärprodukte in verschiedenen Verfahren produziert. Hr. Amberger, der Leiter der Lehrlingsausbildung hat uns mit einem Vortrag und Film das Unternehmen vorgestellt, anschließend wurden wir von zwei Lehrmädchen durch den Produktionsbetrieb geführt, wo unsere Transitmitarbeiterinnen die Produktionsarbeitsplätze kennenlernen konnten.





02.02.2018: Betriebsbesichtigung bei Fa. Brantner


2.2.2018: Betriebsbesichtigungen Firma Brantner und Alpakahof in Wetzlarn


Um einen neuen Betrieb und neue Tätigkeitsbereiche kennenzulernen, besuchten die Transitmitarbeiterinnen und einige Schlüsselarbeitskräfte von fairwurzelt am 02.02.2018 die Fa. Brantner an ihrem Standort in Wölbling, wo eine Kunststoff-Sortieranlange betrieben wird. Wir wurden dort vom Betriebsleiter Hr. Drimmel durch die Anlage geführt, wo es neben der herkömmlichen händischen Sortierung auch sehr ausgeklügelte automatische Sortiermodule gibt.

Auf dem Heimweg besuchten wir den Alpakahof in Wetzlarn, wo uns Fr. Oberhummer interessantes über die Haltung von Alpakas und die Arbeit mit Alpakas erzählte. Ein anschließender Besuch im Hofladen gewährte uns Einblick in die Verarbeitung von Alpakawolle, die dort zu warmen und kuscheligen Schals, Hauben, Socken, Handschuhen usw. weiterverarbeitet wird. Sobald wir uns mit ein paar frischen Karotten den Alpakas näherten, waren die Tiere sehr schnell zutraulich und eroberten mit ihren großen Augen und ihrem weichen Fell unsere Herzen!

 
 





8.1.2018 - Landesrätin Schwarz besucht fairwurzelt in Afing

 




ADVENTMARKT 2017

Draußen winterliche Temperaturen - drinnen köstliche, weihnachtliche Leckereien!
Vom 1. - 3. Dezember.2017 gab es beim Adventmarkt neben den beliebten Bio-Kräuterprodukten handgebundene Adventkränze aus Naturmaterialien.
Herr Tacoli (Guts- und Forstverwaltung Fridau) stellte uns in diesem Jahr hochwertiges Reisig zu "sozialen" Preisen zur Verfügung - unsere Kunden waren begeistert!
Das fairwurzelt - Team bedankt sich für das freundliche Entgegenkommen.

 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.




Besuch des Projekts „Wurzeln schlagen“

Am 22. September 2017 war eine Gruppe von 15 Frauen zu Besuch bei fairwurzelt in Afing. Diese Frauen sind Teilnehmerinnen des Projekts „Wurzeln schlagen“ – ein Kooperationsprojekt des Klimabündnisses gemeinsam mit der Diakonie.

Ziel des Projekts ist, die Mobilität der Frauen zu fördern, positive Reiseerfahrungen zu ermöglichen und den Kontakt zu regionalen Initiativen, die sich mit Anbau und Verarbeitung biologischer Produkte beschäftigen, herzustellen.
Ein Dankeschön an Eva Zuser, die als Bildungsreferentin des Klimabündnisses diesen Vormittag organisiert hat!

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.




September 2017 - die Zeitschrift "Schau Rein" berichtet über fairwurzelt

 

Ferienspass bei fairwurzelt

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.




Vortrag der Arbeiterkammer über die ArbeitnehmerInnenveranlagung

fairwurzelt organisiert regelmäßig für die Teilnehmerinnen Workshops und Vorträge zu aktuellen und wichtigen Themen. Diesmal ein großes „Danke schön“ an die Arbeiterkammer, an Mag.a Veronika Adensamer und Dominique Feigl, MA vom Referat für Steuer- und Wohnpolitik, die uns das Thema ArbeitnehmerInnenveranlagung näher brachten!

Der Einstieg umfasste eine gut aufbereitete Steuerlehre: warum zahlen wir Steuern, welche gibt es, statistische Zahlen, wer zahlt wieviel usw. Danach war unser progressives Steuersystem Thema, unterlegt mit Rechenbeispielen.

Weiters erhielten unsere Teilnehmerinnen viele wichtige Informationen über die ArbeitnehmerInnenveranlagung – und wissen jetzt zB. das die Negativsteuer sehr positiv ist, ab wann eine Pflichtveranlagung zu machen ist, welche Werbungskosten absetzbar sind und vieles mehr.

Einzelne Teilnehmerinnen konnten die Möglichkeit nutzen, ihre ArbeitnehmerInnen-veranlagung mit Unterstützung der Referentinnen direkt vor Ort durchzuführen.

Wir danken der Arbeitskammer für die intensive Zusammenarbeit mit den unterschiedlichsten Referaten!

 

„Besuch aus Guatemala bei fairwurzelt
Für fairwurzelt ist es eine tolle Chance über ein Land, dessen Kultur, Geschichte und Gepflogenheiten mehr zu erfahren.

Der Besuch begann mit einem Willkommensritual der Maya-Kultur. Nach der Präsentation der Projekte wurde gemeinsam ein traditionelles Gericht „Arroz con frijoles“ – Reis, Bohnen und Maisfladen – gekocht.
Bei der Führung im Kräutergarten erlangten die Gäste ebenfalls neues Wissen, kosteten unbekannte Kräuter wie die Kapuzinerkresse und lernten einen Dirndl-Strauch kennen. Sie halfen bei der Verarbeitung von Zitronenmelisse.
Wir bedanken uns bei Michaela Ehrenhauser, die Koordinatorin des Welthauses für diesen tollen Tag!
Welthaus - Bericht: zum Herunterladen bitte klicken! [803 KB]




28.4.2017: Manpower bei fairwurzelt

Bericht auf facebook


Thomas Lettner berichtet in der Zeitschrift Tips über unser Projekt - wir bedanken uns für den gelungenen Artikel!

Zum Lesen bitte klicken!

 





„Frühlingserwachen bei fairwurzelt



Nach kurzzeitigem Wintereinbruch fand am 22. April 2017 der traditionelle
Frühlingsmarkt von fairwurzelt bei kühlem, aber fast trockenem
Wetter in Afing statt.

HobbygärtnerInnen und treue KundInnen trafen einander im Folientunnel, um aus der großen Vielfalt an Bio-Gemüse- und Kräuterpflanzen sowie Blumen auszuwählen. Das Angebot umfasste neben den üblichen Jungpflanzen diesmal auch u.a. unterschiedlichste Chilisorten, asiatisches Gemüse, Minigurken, verschiedene Melonensorten und Tomatenraritäten.

Nach dem erfolgreichen Einkauf konnten die Gäste sich im Innenbereich gemütlich zusammensetzen und mit Bärlauchsuppe, Brötchen und Kuchen laben.
Vielen Dank an alle BesucherInnen!

Die noch kleinen Jungpflanzen werden im Folientunnel weiter gepflegt und warten in den nächsten Wochen auf ein neues zu Hause!
Sie sind in Afing, Friesinger Straße 17,
Mo – Do von 08.00 bis 16.00 Uhr, Fr von 08:00 bis12.00 Uhr
käuflich zu erwerben.

 

Frauenspaziergang am 3.3.2017

Martina Eigelsreiter, Frauenbeauftragte der Stadt St. Pölten, erzählte während eines Spaziergangs durch die St. Pöltner Innenstadt, wissenswertes über Frauenschicksale im Wandel der Geschichte.

Beginnend beim Rathaus, im Büro für Diversität begaben wir uns auf die Spuren jener Frauen, die für St. Pölten unvergessen bleiben:

Paula von Preradovic, der wir den Text der österreichischen Bundeshymne verdanken

Rosa Kubin, die erste St. Pöltner Maturantin

Lolita, eine Schlagersängerin, die bereits 1960 mit einem vorwiegend deutschen Text Platz 5 in der Hitparade der USA belegte

Der Spaziergang endete mit einem Besuch des Stadtmuseums, auch hier lernten wir spannende Lebensentwürfe weiblicher Künstlerinnen kennen:

Charlotte Andri-Hampel, die zwar in Wien und München an der Frauenkunstschule studierte, aber nach ihrer Eheschließung im Jahr 1897 ihre Kariere beendete